16.03.2017 - 16.03.2017 | Köln

Proposal Check Veranstaltung am 16.03.2017 in Köln

Feedback von erfahrenen Experten zur Optimierung von Projektanträgen 

Als Nationale Kontaktstelle IKT bieten wir deutschen Antragstellern an, Feedback zur Optimierung ihre Projektanträge "face-to-face" von erfahrenen Experten zu erhalten., die bereits mehrfach als Gutachter für die Europäische Kommission im Bereich IKT tätig waren.

In Frage kommen für diesen Check Projektanträge, die innerhalb der IKT-Ausschreibung H2020-ICT-2017 sowie zwei weiteren IKT-Themen mit Stichtag 25. April 2017 eingereicht werden sollen. Eine vollständige Themenliste finden Sie unten.

Die Proposal-Check Veranstaltung findet am 16. März 2017 am Flughafen Köln/Bonn statt.

Die Anzahl der Plätze ist sehr begrenzt, und eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Terminabsprache mit uns möglich!

Damit die Experten fundierte Hinweise zu Ihrem Antrag geben können, gelten die folgenden wichtigen Teilnahmevoraussetzungen:

- der Antrag muss zum Zeitpunkt des Termins bereits nahezu fertiggestellt sein

- der Antrag muss in fünffacher Papierversion zum Termin mitgebracht werden

- der deutsche Partner muss entweder Koordinator in dem zu beantragenden Projekt sein, oder zumindest eine sehr wichtige Rolle spielen, denn nur so kann gewährleistet werden, dass mögliche Änderungsvorschläge der Experten auch im Konsortium umgesetzt werden können.

Die Experten leisten keine fachliche Zuordnung Ihres Antrages. 

Die Experten verpflichten sich schriftlich zum vertraulichen Umgang mit den Informationen aus den Projektanträgen (angelehnt an die Vertraulichkeitserklärung der EU). 

Sollten sie Interesse haben dieses Angebot wahrzunehmen oder weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an eu-ncp@dlr.de.

Bitte geben Sie ihre Kontaktdaten, ihre Rolle im Projektkonsortium und das jeweilige Fachthema aus der Ausschreibung H2020-ICT-2017 (z.B. ICT-30-2017: Photonics KET), in dem der Antrag eingereicht wird, mit an.

Anmeldungen werden bis zum 17.02.2016 entgegengenommen. Zwecks Teilnahmebestätigung und Terminabsprache setzen wir uns nach Ihrer Anmeldung direkt mit Ihnen in Verbindung.

 

Adressierte Themen (Topics): der „Proposal-Check-Veranstaltung“ in Köln am 16. März 2017

Advanced Computing and Cloud Computing

ICT-05-2017

Customised and low energy computing (including low power processor technologies)

Future Internet

ICT-11-2017

Collective Awareness Platforms for Sustainability and Social Innovation

Content

ICT-14-2016-2017

Big Data PPP: cross-sectorial and cross-lingual data integration and experimentation

ICT-15-2016-2017

Big Data PPP: Large Scale Pilot actions in sectors best benefiting from data-driven innovation

ICT-17-2016-2017

Big data PPP: Support, industrial skills, benchmarking and evaluation

ICT-19-2017

Media and content convergence

ICT-22-2016

Technologies for learning and skills

ICT-23-2017

Interfaces for accessibility

Robotics and autonomous systems

ICT-25-2016-2017

Advanced robot capabilities research and take-up

ICT-27-2017

System abilities, SME & benchmarking actions, safety certification

ICT-28-2017

Robotics Competition, coordination and support

ICT Key Enabling Technologies

ICT-30-2017

Photonics KET 2017

ICT-31-2017

Micro- and nanoelectronics technologies

Innovation and Entrepreneurship support

ICT-32-2017

Startup Europe for Growth and Innovation Radar

ICT-33-2017

Innovation procurement networks

International Cooperation Activities

ICT-39-2016-2017

International Partnership building in low and middle income countries

ICT-40-2017

Internationalisation of European ICT standardisation

ICT-41-2017

Next Generation Internet

Digital security

DS-06-2017

Cybersecurity PPP: Cryptography

Internet of Things (IoT)

IoT-03-2017

R&I on IoT integration and platforms