10.09.2015 - 10.09.2015 | Hannover

Horizont 2020 – Chancen 2016/2017 für Informatik und Ingenieurwissenschaften

Diese Veranstaltung adressiert die thematischen Bereiche IKT (Informations- und Kommunikationstechnologien) und NMP (Nanowissenschaften/Nanotechnologie, Werkstoffe und Produktionstechnologie) aus Horizont 2020. Erfahrungen aus den ersten Ausschreibungsrunden, Kriterien für eine erfolgreiche Antragstellung und Fördermöglichkeiten im Arbeitsprogramm 2016/17 stehen im Fokus.

Die Veranstaltung richtet sich an Wissenschaftler/innen an Hochschulen der Region, außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie interessierte Vertreter/innen von (insbesondere kleinen und mittleren) Unternehmen. Sie findet als halbtägige Veranstaltung nachmittags in Hannover statt.

Das EU-Hochschulbüro Hannover-Hildesheim und das Enterprise Europe Network Niedersachsen organisieren diese Veranstaltung in Kooperation mit der NKS-IKT.

Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Frau Rena Hohenstein, EU-Hochschulbüro Hannover-Hildesheim: 0511/762-4718, E-Mail: rena.hohenstein@zuv.uni-hannover.de)